AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen für fahrmischerportal.de
Stand 7.10.14

Die folgenden Bedingungen sind Gegenstand jeder
Vermittlung eines Fahrmischers inkl. Fahrpersonal
über das Internetportal www.fahrmischerportal.de
Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Mieters oder Spediteur gelten gegenüber dem Betreiber von
www.fahrmischerportal.de (Vermittler) gegenüber nicht.

  • 1 – Angebot

Ein Angebot ist für uns unverbindlich, falls nicht etwas
anderes vereinbart worden oder die Leistung erfolgt
ist. Für die richtige Bestimmung der Mietsache
ist allein der Mieter verantwortlich.

  • 2 – Der Vermittler (Betreiber fahrmischerportal.de)

Der Vermittler stellt eine Internetplattform zur Verfügung.
Diese ist unter fahrmischerportal.de für registrierte Benutzer zu erreichen.
Es wird in zwei Benutzergruppen unterschieden. Kunden und Spediteure.
Für Kunden ist die Nutzung des Portals kostenlos.
Spediteure zahlen eine pauschale Vermittlungsgebühr an den Portalbetreiber.
Der Vermittler verpflichtet sich nicht auf die Preisgestaltung der einzelnen Spediteure
einzuwirken.

Ein Mietvertrag kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und dem
Spediteur zustande. Es gelten die AGBs des Spediteurs.
Streitigkeiten zwischen Kunde und Spediteur werden zwischen den Parteien direkt geregelt.
Der Vermittler übernimmt keine Verantwortung.

Der Vermittler ist berechtigt Portalzugänge zu sperren, wenn folgende Gründe vorliegen:

  • Missbrauch der verwendeten Identität
  • Unverhältnismäßige Benutzung des Services, der dem Sinn des Portals entgegensteht.
  • Wenn der Kunde seiner Zahlungsverpflichtung an den Spediteur nicht oder unzureichend nachkommt.
  • Wenn der Spediteur seiner Zahlungsverpflichtung an den Portalbetreiber nicht oder nur unzureichend nachkommt.
  • Wenn der Service von Fahrmischerportal.de eingestellt wird.
  • 3 – Pflichten des Kunden (in der Regel Betonhersteller)

Der Mieter hat für alle für die Inbetriebnahme und
den Gebrauch der Mietsache erforderlichen Maßnahmen zu treffen.
Die Beförderung der Fracht (Beton) findet unter Einhaltung der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten statt.
Die Buchung eines Fahrmischers (Mietsache) ist verbindlich.
Ein Rücktrittsrecht wird nur dann eingeräumt, wenn es vom Spediteur in der Beschreibung der Mietsache ausdrücklich gewährt wird.
Der Spediteur berechnet seine Leistung direkt an den Kunden, zu den in der Artikelbeschreibung aufgeführten Konditionen.
Zahlungsbedingungen legt jeder Spediteur selbst fest.

  • 4 – Pflichten des Spediteurs

Das eingestellte Angebot des Spediteurs ist verbindlich.
Evtl. Rücktritts- oder Ausschlussrechte müssen in der Artikelbeschreibung beschrieben sein.
Der Spediteur berechnet seine Leistung direkt an den Kunden. (Betonhersteller)
Der Vermittler tritt im Falle einer Nichtzahlung oder einer unzureichenden Zahlung durch den Kunden, nicht ein.
Der Spediteur zahlt an den Vermittler eine pauschale Vermittlungsgebühr. Diese wird per Rechnung erhoben und wird vom Spediteur innerhalb des festgelegten Zahlungszieles beglichen.

  • 5 – Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für die Zahlung der Vermittlungsgebühr der Sitz unserer
Verwaltung. Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis
sowie über sein Entstehen und
seine Wirksamkeit entspringenden Rechtsstreitigkeiten
mit Vollkaufleuten sowie für Mahnverfahren
ist der Sitz der Gesellschaft, nach unserer Wahl
auch der Sitz unserer zuständigen Niederlassung.